[Award] Liebster Blog Award!

Gepostet am Aktualisiert am

liebster

Bevor ich dazu komme, meine Rezensionen zu beginnen, stand mir plötzlich ein noch viel schönerer Blog-Anlass ins Haus – ich habe einen Award verliehen bekommen! Und zwar den „Liebster Blog Award“, von Maggie, deren Blog ich sehr gerne lese. Vielen Dank dafür, was für eine tolle Überraschung! 🙂 Die Regeln für den Award lauten wie folgt:

  1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen, die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden.
  3. Nominiere weitere 11 Blogger mit weniger als 200 Lesern.
  4. Stelle 11 Fragen an deine Nominierten.
  5. Informiere deine Nominierten über deinen Post.

Ob ich 11 Blogs zusammenbekomme, weiß ich noch nicht, das schauen wir mal. Erst einmal die Beantwortung der 11 mir gestellten Fragen:

Welche Kamera benutzt du zum Bloggen? Wenn du keine Kamera benötigst, welche andere Technologie ist für dich zum Bloggen unerlässlich? Ich habe selten Fotos auf meinem Blog, die Abbildungen von Büchern beziehe ich direkt aus dem Internet. Wenn doch mal ein selbstgeschossenes auftaucht, stammt es normalerweise von meinem Ipod, aus Bequemlichkeitsgründen. 😉
Was ist dein absolutes Lieblingsrezept, das du im Internet entdeckt hast? Hast du dafür vielleicht auch einen Link? Da muss ich passen… nach Rezepten schaue ich praktisch gar nicht online. Was ich nur mal per Zufall gesehen hab, war eine kurze Anleitung für One-Pot-Pasta bei einer Freundin, aber mit einem Rezept kann ich da nicht dienen – es werden Nudeln und alle möglichen Gemüsesorten zusammen in einem Topf gekocht, daher der Name.
Welche 5 Kosmetik-/Pflegeprodukte sind deine Sommer-Must-Haves? Sonnencreme/-spray, die Sanddorn Handcreme von Weleda, Ocean Salt Gesichtspeeling von Lush, Lippenpflegestifte von Labello und ein tolles Shampoo, das mir im Hotel am Uluru zur Verfügung gestellt wurde (leider konnte ich noch nicht herausfinden, ob es das auch im freien Handel gibt).
Deine Lektüreempfehlung für ein paar Stunden in einer Hängematte? Momentan bin ich süchtig nach den Thrillern von Yrsa Sigurdardóttir, einer isländischen Schriftstellerin. Sie schreibt äußerst gruselige und tiefgründige Bücher, die zumeist in Island spielen und einen nicht mehr  loslassen, somit man eins angefangen hat. Nicht zu empfehlen, wenn man nachts allein zuhause ist, in einer Hängematte dagegen perfekt. Wer es seichter mag, dem möchte ich „The Middlesteins“ von Jami Attenberg ans Herz legen; ein Buch, das in naher Zukunft noch eine Rezension erhält. Ein wunderschönes Buch über die Bedeutung von Familie und dem eigenen Lebensglück.
Dein liebstes Sommerkleid? Oder welches Sommerkleid spricht dich an und hättest du gerne? Oh, das ist eine gute Frage. Ich liebe dieses Jahr Kleider in schwarz/weiß, auch wenn die dunkle Farbe nicht optimal zum Sonnen ist. 😉 Dieses hier finde ich wunderschön und ist praktisch schon in meinem Einkaufswagen.
Badeanzug oder Bikinifraktion? Tankini 😀 Der ist allein zum schnellen Umziehen einfach viel praktischer.
Auf welches Produkt kannst du bei sommerlicher Hitze nicht verzichten? Definitiv Sonnencreme, sonst würde ich permanent aussehen wie ein Hummer.
Dein derzeitiges Lieblingslied? Oha, da gibt es einige. Rescue von Yuna, Crazy von Gnarls Barkley und Addicted to you von Avicii im internationalen Bereich, außerdem Wenn das alles ist von Regy Clasen und Froschkönig von Stephanie Hundertmark aus deutschen Gefilden.
Planst du einen Sommerurlaub? Wenn ja, wo geht es hin? Oder wohin würdest du gerne im Sommer reisen? Da ich gerade mein gesamtes Geld in Australien verpulvert habe, werde ich dieses Jahr wohl nicht mehr groß verreisen. An sich zieht es mich mal wieder nach Sylt, wo ich gerne am Strand entspanne und mich vom Meeresrauschen davontrage lasse.
Wenn du 5 Jahre lang nicht arbeiten gehen müsstest, sondern mit allem versorgt wirst und einen ordentlichen monatlichen Geldbetrag zur Verfügung hättest, was würdest du mit deiner Freizeit anfangen? Ich würde viel Zeit damit verbringen, Musik zu machen, und mich außerdem dem Schreiben widmen, was jetzt leider viel zu kurz kommt. Auch würde ich einen Teil des Geldes zum Reisen nutzen, und verschiedene Teile der Welt erkunden.
Was bringt dich zum Lachen? Die natürliche Tollpatschigkeit von Kindern (und auch meine eigene)

Das waren alles schöne Fragen 🙂 Meine eigenen folgen auf dem Fuße:

  1. In welchem Land würdest du gerne leben, wenn du es dir aussuchen könntest? Warum?
  2. Welche ist deine Lieblingsblume?
  3. Dein Buch des Jahres bisher?
  4. Welchem Land (außer Deutschland) drückst du besonders bei der WM die Daumen?
  5. Beschreibe deinen perfekten Sommertag.
  6. Strand- oder Sightseeing-Urlaub?
  7. Welche Farbe ist deine persönliche Trendfarbe momentan?
  8. Mit welchem Getränk erfrischst du dich am liebsten im Sommer?
  9. Kannst du dich eher für Krimis oder Liebesromane erwärmen? Oder etwas ganz anderes?
  10. Wessen Konzert wolltest du schon immer mal besuchen?
  11. Bist du ein Sommer- oder Wintermensch?

Und nun natürlich die spannenden Frage, wen ich mit diesem Award bedenken möchte! Ein paar gehen mir ganz leicht von der Hand:

  1.  Curvebird hat einen noch reeeelativ jungen, aber schon gut gefüllten Modeblog, auf dem sich auch immer mal wieder Bits&Pieces aus anderen Richtungen finden. Immer für eine Inspiration gut! 🙂
  2. Bei Buchstabenträume finde ich immer wieder neue Buchideen, die mein Bücherregal füllen, aber meinen Geldbeutel aufstöhnen lassen.Besonders spannend ist, dass ich mich manchmal in völlig anderen Richtungen bewegt habe und dann bei ihr einen Gegenpol entdecke, der mich in seinen Bann zieht.
  3. Bei der Wörterkatze bin ich nicht sicher, wie es mit der Followerzahl ausschaut, möchte sie aber trotzdem bei meiner Liste dabeihaben. Allein schon für ihre Bloggerkonsequenz, jeden Tag ein Buch zu besprechen, verdient sie schon ein großes Lob, das könnte ich wohl nicht. Aber es sind auch noch wirklich schöne Bücher dabei, die ich gerne auf meine Liste setze. Ihr macht mich alle arm übrigens. 😉
  4. Auch bei Kleinbrina von Kleinbrinas Bücherblog stöbere ich gerne nach Inspirationen. Ihr Blog hat eine schlichte und klar strukturierte Aufmachung, so dass man sich dort immer schnell zurechtfindet.
  5. Und schließlich ist auch Tinka Beere mit ihrem Buchblog dabei, die selbst auch ein Schreiberling ist. Ich mag ihren Schreibstil sehr gerne und freue mich, dass sie ihre Gedanken mit der Welt teilt.

Das sind jetzt zwar „nur“ fünf Blogs, und nicht 11 wie gefordert, aber ich denke, dass diese hier es in jedem Fall verdient haben, bedacht zu werden. Lieber eine Hand voll ausgewählter Schmuckstücke, als auf Krampf noch weitere 6 zu finden, von denen ich vielleicht gar nicht ganz überzeugt bin. Ich wünsche euch viel Spaß beim Beantworten! 🙂

Advertisements

5 Kommentare zu „[Award] Liebster Blog Award!

    Tinka Beere sagte:
    Juni 15, 2014 um 11:26 am

    Vielen Dank für die Blumen 🙂
    Meine Antworten kommen dann in den nächsten Tagen 😉

    Lg Tinka

      amhránaí geantwortet:
      Juni 15, 2014 um 6:13 pm

      Ich bin schon gespannt darauf 🙂

    Maggy sagte:
    Juni 15, 2014 um 5:06 pm

    Toll, dass du mitgemacht hast!

    Danke für das Fragenkompliment. Ich wollte Fragen aus vielen Bereichen, da meine getaggten Blogs ja auch total unterschiedlich sind.

      amhránaí geantwortet:
      Juni 15, 2014 um 5:53 pm

      Na klar doch! 🙂
      Hast du gut hinbekommen. Es ist gar nicht so einfach, diese Blogs dann fragentechnisch auf einen Nenner zu bringen..

    […] liebe Amhranai hat mir den “Liebster Blog-Award” verliehen und mir elf Fragen gestellt, die ich sehr […]

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s