Wörterkatzes Lese-Marathon 2014

Gepostet am Aktualisiert am

Sehr spontan habe ich mich dazu entschlossen, beim diesjährigen Lese-Marathon der lieben Wörterkatze mitzumachen. Ziel ist es, innerhalb der nächsten sieben Tage so viel zum Lesen zu kommen wie es die knapp bemessene Freizeit ermöglicht. Da ich einen riesigen Berg ungelesener und angefangener Bücher in meinem Schlafzimmer herumfliegen habe, kommt dieser Marathon mir gerade recht. Auch habe ich dadurch die Möglichkeit, bewusst für einige Stunden dem Uniwahnsinn zu entgehen.

 

 

Mein Leseplan für die folgenden Tage sieht zunächst einmal wie folgt aus:

BEENDEN:

  • Ben H. Winters – Sense and Sensibility and Sea Monsters (Verwebung von Jane Austens Klassiker und Fantasy)
  • Yrsa Sigurdardóttir – Die eisblaue Spur (ein weiterer Krimi meiner Lieblings-Island-Autorin)
  • J.K. Rowling – A casual vacancy (im Urlaub begonnen, aber bisher konnte es mich noch nicht packen)
  • Oliver Sacks – Drachen, Doppelgänger und Dämonen (ein neues Buch voll von neurologischen Phänomenen)

LESEN:

  • Bastian Bielendorfer – Lehrerkind (Drückte mir meine Mutter in die Hand und sagte „…ist lustig, lies mal!“)
  • Maeve Binchy – This year it will be different (Kurzgeschichten)
  • Kim Izzo – Mr. Darcy bleibt zum Frühstück (schlummert schon ewig auf dem Kindle,ich weiß gar nicht mehr, worums geht 😉 )

Wenn ich es schaffe, folgt an dieser Stelle täglich ein Update bezüglich meines Lesefortschrittes.Beginnen werde ich mit dem Krimi von Yrsa Sigurdardóttir, weil mir am meisten der Sinn nach Gruseln steht. Wie es danach weitergeht, kann ich noch nicht genau sagen. Vorschläge? 😉

 

UPDATE 23.06.

Bisher habe ich noch nicht so viel lesen können, wie ich mir das vorgestellt hatte. Beim Island-Krimi habe ich insgesamt 70 Seiten gelesen und habe damit Seite 112 von 339 erreicht. Da geht noch mehr….! 😉 Da ich heute Nachmittag frei habe (und mein Gehirn das erfolgreich bis spät gestern Abend verdrängt hatte), erhoffe ich mir dann noch einige ruhige Leseminuten. Außerdem werde ich mal schauen, was ihr schon so alles geschafft habt =)

Advertisements

3 Kommentare zu „Wörterkatzes Lese-Marathon 2014

    woerterkatze sagte:
    Juni 23, 2014 um 9:59 am

    Ich freue mich, dass du mit dabei bist und deine Leseliste ist toll. Yrsa Sigurdardottir lese ich auch sehr gerne und „The Casual Vacancy“ liegt hier noch ungelesen auf meinem SuB. Allerdings habe ich im vergangenem Jahr das Hörbuch auf Deutsch gehört und es hat mir doch gefallen. Sie schreibt halt dieses Mal sehr gesellschaftskritisch.

    BuecherFahe sagte:
    Juni 23, 2014 um 5:52 pm

    Hey,
    dem Uniwahnsinn entgehen? Da kann ich mich nur anschließen! Vor allem, da bald ja auch wieder die Prüfungsphase ansteht…
    Für den Marathon hast du dir aber einiges vorgenommen. 🙂 Ich wünsche dir viel Erfolg dabei. 😉
    Viele Grüße 🙂

      amhránaí geantwortet:
      Juni 23, 2014 um 6:35 pm

      Jaa, bei mir ist es zum größten Teil die Masterarbeit, die mich in den Wahnsinn treibt. Aber eine Hausarbeit steht auch noch an…… in dem Fall bloß viel lesen, das entspannt 🙂
      Ganz durchkommen werd ich wohl nicht, aber einen Versuch ist es wert.. danke! 😉

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s